Sind Sie als Privatperson, (Bau-)Unternehmen oder Architekt auf der Suche nach einer biobasierten Fassadenverkleidung? Dann ist das gebrannte Holz von Zwarthout | Shou Sugi Ban eine gute Wahl! Mit dieser nachhaltigen Wandverkleidung minimieren Sie die Belastung der Umwelt und sie sieht auch noch gut aus. Entdecken Sie jetzt unsere Musterbox!

 

MusterBox bestellen

Warum biobasierte Verkleidung?

Die Auswirkungen des Bauens auf die Umwelt sind in den letzten Jahren immer deutlicher geworden. Viele Baumaterialien hinterlassen einen großen ökologischen Fußabdruck. Denken Sie gerne über die Zukunft unseres Planeten nach? Dann sind biobasierte Verkleidungen eine hervorragende Alternative zu anderen Arten von Verkleidungen. Jedes Brett speichert CO2 und trägt so zum Klima bei.

 

Was macht unsere Fassadenverkleidungen biobasiert?

Die biobasierten Fassadenverkleidungen von Zwarthout | Shou Sugi Ban werden aus Holz hergestellt, das vollständig biologisch abbaubar ist. Unser gesamtes Holz stammt aus nachweislich nachhaltig bewirtschafteten Wäldern mit einem FSC-Gütesiegel.

Außerdem werden keine Chemikalien zum Schwärzen der Bretter verwendet. Und unsere verkohlten Varianten erfordern keine Wartung in Form von Anstrichen.

 

Biobasierte Verkleidungen für weniger Umweltbelastung

Verkleidungsmaterialien wie Zement, Beton und Stahl verursachen hohe CO2-Emissionen und Umweltbelastungen. Dies ist bei unseren biobasierten Verkleidungen nicht der Fall. In jedem Holzbrett ist CO2 für lange Zeit gespeichert. Außerdem sorgen die Bäume, die jedes Jahr gepflanzt werden, für saubere und gereinigte Luft.

 

Biobasierte Verkleidungen mit minimaler Umweltbelastung

Zwarthout | Shou Sugi Ban hat seine Brennöfen im Laufe der Jahre kontinuierlich verbessert, so dass die Bretter jetzt mit minimalem Gaseinsatz gebrannt werden können. Der größte Teil der Energie zum Brennen der Bretter stammt aus dem Holz selbst. Das Verfahren von Shou Sugi Ban ist eigentlich keine Verbrennung, sondern eine "Entgasung" des Holzes. Dies wird auch als Pyrolyse bezeichnet. Diese Gase werden im Ofen selbst gesammelt und an anderer Stelle mit Sauerstoff wieder entzündet, um Wärme zu erzeugen. Durch den sehr geringen Energieverbrauch, die weitgehende Verwendung von niederländischem Holz und den Verzicht auf den Zusatz von Chemikalien bietet Zwarthout I Shou Sugi Ban eine Verkleidung mit sehr geringer Umweltbelastung.

 

Vermeiden Sie chemische Behandlungen mit biobasierten Verkleidungen

Bestimmte Holzverkleidungen müssen nach der Montage regelmäßig chemisch behandelt werden. Denken Sie dabei an Beschichtungen, die nicht optimal für die Umwelt sind, aber notwendig sind, um Insekten abzuwehren und das Holz vor Witterungseinflüssen zu schützen. Dank der Shou Sugi Ban Brenntechniken für biobasierte Verkleidungen sind solche chemischen Beschichtungen nicht notwendig. Unsere verkohlten Produkte sind schwarz und bleiben schwarz. Daher benötigen diese Produkte keine Beize oder Öl mehr.

 

Sichere biobasierte Verkleidung

Natürlich ist es wichtig, dass Ihre biobasierte Verkleidung brandsicher ist. Die Kohleschicht bildet eine natürliche und feuerhemmende Schicht. In Notsituationen sorgt sie dafür, dass sich ein Feuer nicht so schnell entwickelt. Diese Schutzschicht ist auch eine natürliche Barriere gegen Schimmel und Insekten.

 

Bestellung von biobasierten Verkleidungen

Neben der Tatsache, dass die Verkleidung biobasiert ist, ist auch der ästhetische Aspekt wichtig. Wir bieten eine Auswahl an verschiedenen Texturen und Optiken. Fordern Sie unsere Musterbox an und überzeugen Sie sich selbst. Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder für ein unverbindliches Angebot. Wir setzen auf Maßarbeit und kümmern uns auf Wunsch auch um die Montage Ihrer biobasierten Verkleidung.

 

Kontaktieren Sie uns